BZT

«Ich hab das dunkle Gefühl, dass wir uns bei Zeiten nach einem neuen Planeten umsehen müssen.»

«Draußen vor der Tür»
von Wolfgang Borchert

Hamburg 1946. Der junge Kriegsheimkehrer Beckmann findet seine Heimat nicht mehr. Nicht nur Hunger, Kälte und Ruinen schaffen Entfremdung, es sind vor allem die Menschen, die sich Schuld und Verantwortung entziehen und den Kriegsüberlebenden letztlich in den Selbstmord treiben.

Ein düsteres aber auch aufregendes Stück des 1947 viel zu früh verstorbenen Wolfgang Borchert mit erschreckend aktuellen Parallelen zur politischen Gegenwart.

Aufführungen 2019:
22. Juni (Premiere)
23. Juni
6. Juli
28. September
12./26. Oktober
9./23./30. November
7. Dezember

Reservierungen sind in Kürze möglich.