BZT studio

Das Schnauben der HammelDAS SCHNAUBEN DER HAMMEL

Eine tragische Farce über die Entfremdung des Menschen von sich selbst

Das Stück handelt vom Wunsch nach Verwandlung, Dazugehörigkeit und Normalität. Wir erleben die Übermacht des Herdentriebs über eigenes Denken, Eigenpersönlichkeit und Menschlichkeit.

In seinem Jubiläumsjahr will das BZT studio sein Publikum für das Theater des Absurden begeistern: Wir zeigen ein Schauspiel, das die Regeln des herkömmlichen Theaters außer Kraft setzt und sich mehr ans Herz als an den Kopf wendet.

Es spielen Johannes Deckenbach, Lisa Gadomski, Philipp Kaufmann, Paul Löwenstein, Julian Nolte, Wolf-Rainer Pietsch, Renate Scheurle, Kim Small und Ines Weymar.

Regie: Thilo Bäß

Aufführungen 2020:
Sa, 1. August, 20 Uhr (Premiere)
Fr, 7. August, 20 Uhr
Sa, 8. August, 20 Uhr
So, 9. August, 18:30 Uhr
Fr, 21. August, 20 Uhr
So, 23. August, 18:30 Uhr

Die Vorstellungen finden unter Anwendung von Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Infos zum Ticketkauf finden Sie hier in Kürze.