Aktuelles

Am 21. Januar 2017 spielte das BerlinerZentralTheater zum letzten Mal das „Wiener Volksstück gegen das Wiener Volksstück“ (E. Kästner): G’schichten aus dem Wiener Wald von Ödön von Horváth vor ausverkauftem Haus. 
Das Ensemble wird sich in der kommenden Spielzeit einem vergeblichen Versuch zu übertreiben widmen: Nichts Neues aus Hollywood von Curt Goetz. Mit der gehobenen Boulevardkomödie wird das BZT wieder etliche Register ziehen und das Publikum kann sich auf ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten freuen!

Das BZT studio verhandelt derweil Terror von Ferdinand von Schirach und lädt ab 20. Mai 2017 das Publikum als Schöffen vor.